FAQ

Die wichtigsten Informationen über das rovervoco. Für euch zusammengestellt!

Allgemein

rovervoco was ist das? Tut das weh?

rovervoco ist das nächste Bundesunternehmen der Roverstufe. Eine Aktionen für alle Rover*innen aus Deutschland. Wie RoverCamp, BuschOnTour, Rosskur, Rover Bayern Lager und und und zusammen. Die letzten beiden Bundesunternehmen waren ROVER.DE in 2013 und rbu08 in 2008. Wie genau so eine Aktion stattfindet ist immer unterschiedlich. 2013 war das so https://vimeo.com/82877207 2022 ganz anders…

Wann findet rovervoco statt?

rovervoco findet vom 10.04.2022 bis zum 18.04.2022 in drei Phasen (Auftakt, Projektphase und Abschlusslager) statt.

Wo findet rovervoco statt?

rovervoco startet an 4 verschiedenen Orten, je nachdem aus welcher DPSG Region du kommst. Die genauen Plätze für deine Region werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Es ist geplant in jeder Region (Nord-Ost, West, Mitte und Süd) eine eigene Auftaktveranstaltung zu veranstalten.

Das Abschlusslager findet im Ziegeleipark Mildenberg (in der Nähe von Berlin) statt.
Die Adresse lautet: Ziegelei 10, 16792 Zehdenick

Für wen ist rovervoco denn gemacht?

rovervoco richtet sich an alle Mitglieder der Roverstufe der DPSG, an vergleichbare Stufen der Mitgliedsverbände des rdp, sowie internationale Gäste.

Was bedeutet rovervoco denn überhaupt?

“voĉo” (eigentlich gesprochen: “wodscho” – im Projektteam oft als “woko” gesprochen) bedeutet “Stimme” in Esperanto. Esperanto ist die am weitesten verbreitete Plansprache, sprich eine Grundlage der internationalen Sprache.

Wen kann ich bei rovervoco denn alles treffen?

Beim Bundesunternehmen triffst du auf andere gleichaltrige Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland, sowie internationale Gäste. Außerdem kommst du in der Projektphase mit vielen interessanten Menschen aus verschiedensten Bereichen zusammen.

Was passiert, wenn die Corona-Lage das Lager nicht zulässt?

Wir haben die aktuelle Lage der Pandemie im Bezug auf unser Bundesunternehmen ständig im Blick und bewerten die Situation stetig. Gegen Ende des Jahres werden wir die Lage final betrachten und entscheiden, ob es zum aktuellen Zeitpunkt sicher und verantwortbar scheint, das Lager weiterhin wie geplant durchführen zu können.  Sollte sich die Lage der Pandemie und die Gesetzeslage jedoch kurz vor dem Lager ins negative verändern, werden wir erneut beraten und im “worst-case” (toi, toi, toi – wir hoffen natürlich immer auf den “best-case”) rovervoco kurzfristig auf Grund von höherer Gewalt absagen müssen.

Ich habe noch Fragen. An wen kann ich mich denn wenden?

Bei Fragen kannst du dich immer an rovervoco@dpsg.de wenden. Hier erreichst du das Bundesamt und das gesamte Projektteam und wirst schnellstmöglich eine Rückmeldung erhalten.

Gibt es das auch in Kompakt?

Klar, hier.

Teilnahmebedingungen

Was ist das Mindestalter für die Teilnahme?

Du bist im Teilnahmealter, wenn du an rovervoco aktives Mitglied der Roverstufe zwischen 15 und 20 Jahre alt bist.

Wie sieht das als Roverleiter*in aus?

Du kannst auch als Roverleiter*in teilnehmen, wenn du mit deiner Runde kommst, allerdings braucht jede Runde eine*n volljährige*n Roverleiter*in. Die Person übernimmt die Aufsichtspflicht der Gruppe und begleitet diese über den gesamten Lager-Zeitraum.

Wir sind eine junggebliebene Altroverrunde…?

Dann seid ihr perfekt für unser Helfendenteam geeignet! Wir suchen für das Abschlusslager fleißige Helfer*innen im Alter ab 21 Jahren. Hier könnt ihr euch anmelden.

Muss ich Mitglied in der DPSG sein?

Nein, du musst nicht unbedingt Mitglied der DPSG sein. Du solltest jedoch im Alter zwischen 15 und 20 Jahren sein. Am besten schließt du dich auch einem Stamm oder einer Gruppe an. Das erleichtert dir die Anmeldung und gemeinsam reisen macht natürlich viel mehr Spaß!

Durch die Verschiebung bin ich nicht mehr in der Roverstufe, kann ich trotzdem mitkommen?

Warst du 2021 ein*e Rover*in und bist nun aber während des Lagers 2022 bereits Leiter*in? Das ist kein Problem! Die Pandemie ist Schuld und deine dadurch versäumte Zeit als Rover*in sollst du selbstverständlich nachholen dürfen. Rovervoco ist dafür der perfekte Platz! Gib uns in der Anmeldung vielleicht einen kurzen Hinweis in einem Bemerkungsfeld.

Wer veranstaltet denn rovervoco?

Veranstalter des gesamten Bundesunternehmens ist der Bundesverband der DPSG mit rechtlicher Vertretung durch den Bundesamt Sankt Georg e.V.

rovervoco ist als Bundesunternehmen von der Bundesstufenkonferenz beschlossen worden und wird von einem bunten Team aus Roverbundesarbeitskreis, Diözesansarbeitskreisen und Leitern organisiert.

Kann ich als Rover alleine anreisen?

Solltest du volljährig sein, ist das grundsätzlich möglich. Wir würden dir aber raten, dich einem befreundeten Stamm anzuschließen. Falls das nicht möglich sein sollte finden wir eine Lösung. Gemeinsam macht die Reise im und um das rovervoco natürlich viel mehr Spaß!

Teilnahmebeitrag

Was kostet mich die Teilnahme?

Der Preis richtet sich nach der Anzahl der angemeldeten Teilnehmenden.
Die Staffelung des Teilnehmendenpreises sieht wiefolgt aus:

  • 1500 TN – EUR 190,00
  • 1250 TN – EUR 210,00
  • 1000 TN – EUR 250,00

Helfende bezahlen einen ermäßigten Beitrag in Höhe von EUR 99,00.

Wann entscheidet sich der Preis?

Den aktuellen Status zum Teilnehmendenbeitrag kannst du tagesaktuell auf voco.rover.de einsehen. Final entscheidet sich der Beitrag dann zum Anmeldeschluss am 03. Oktober 2021.

Was ist im Anmeldepreis alles enthalten?

Im Anmeldepreis sind die Verpflegungs-, Programm- und Transportkosten während des rovervoco enthalten. Für die Anreise zum Auftakt, sowie die Abreise vom Ziegeleipark muss selbst gesorgt werden.

Wie kann ich bezahlen?

Die Anmeldung für das rovervoco wird als Gruppe abgeschlossen. Dabei meldet euch ein*e verantwortliche*r Roverleiter*in zentral an. Die Leitung sammelt dann den Teilnahmebeitrag von euch bzw. eurer erziehungsberechtigten Person ein, sobald der finale Beitrag feststeht. Eine Informationsmail zum endgültigen Beitrag wird zum entsprechenden Zeitpunkt an alle verantwortlichen Leitungen versendet!

Sobald die Leitungen das Geld haben, wird der Bundesverband das Geld mittels eines SEPA-Mandats von der Leitung einziehen.

Hinweis für die Leitungen: Es ist auch möglich, dass ihr die Teilnahmebeiträge von den Eltern auf euer Stammeskonto überweisen lasst und dieses Konto bei der Anmeldung zum rovervoco angebt. Bitte sprecht in diesem Fall vorher mit eurem Stammesvorstand!

Wann muss ich bezahlen?

Die gesammelten Teilnahmebeiträge werden vom Bundesamt zu Beginn des Jahres 2022 eingezogen. Geplant ist ein Einzug der Beiträge in der 6. und 7. Kalenderwoche.

Anmeldung

Was ist der Anmeldezeitraum?

Ihr könnte euch zwischen dem 23.05.2021 und dem 03.10.2021 anmelden.

Wie läuft die Anmeldung ab?

Du meldest dich und deine Gruppe online an und beantworte für alle Gruppenmitglieder*innen die Fragen und lade die geforderten Dokumente hoch.
Wir prüfen dann deine Anmeldung und informieren dich per Email sobald alles passt.
In der Email findest du dann auch den Link um uns das SEPA-Mandat zu erteilen und die Anmeldung abzuschließen. Erst dann seid ihr vollständig angemeldet.

Für Helfer*innen läuft das ganze gleich ab. Nur das Formular ist ein anderes.

Welche Infos brauche ich für die Anmeldung?

Am besten beginnst du einfach mit der Anmeldung und schaust welche Fragen du dort beantworten mussst.
Neben ein paar allgemeinen Fragen benötigen wir von allen Teilnehmer*innen eine ausgefüllte Foto- und Video-Einwilligung. Die könnt ihr während dem Anmeldeprozess hochladen.

Zusätzlich benötigen wir von allen Leiter*innen / Aufsichtspersonen / Helfer*innen und Einzelanmeldungen einen Nachweis über die Einsicht des erweiterten Führungszeugnisses. Wichtig! Wir wollen nicht das ihr euer Führungszeugnis in der Anmeldung hochladet. Nutzt bitte das Angebot des Mitgliederservice oder bittet eure Vorstände euch einen entsprechenden Nachweis auszustellen.

Bis wann kann ich Abmeldungen und Ummeldungen vornehmen?

Am besten wäre es natürlich, wenn das nicht notwendig wäre. Aber da immer was dazwischen kommen kann, kannst du bis zum Anmeldeschluss selbstständig die Infos in deiner Anmeldung ändern. Auch kannst du deine gesamte Anmeldung stornieren.
Falls du einzelne Gruppenmitglieder nachmelden oder abmelden möchtest, schreib uns eine Email an rovervoco@dpsg.de wir nehmen die Änderung vor und du kannst die Anmeldungsinfos online eintragen.

Die rechtlichen Details findest du in unseren AGBs

Gibt es eine Anmeldungsvorlage?

Ja die gibt es! 

Hier haben wir alle Dokumente zusammengestellt die du wahrscheinlich für die Anmeldung brauchst. Checkliste und Vorlage für einen Elternzettel inklusive. Pass alles so an wie du es brauchst und los gehts.

Vergiss nicht die Anmeldungen danach online einzutragen!

Aufsicht

Was ist meine Rolle als Aufsichtsperson für eine Roverrunde?

Die Person, die die Anmeldung für die Gruppe ausfüllt, trägt die Verantwortung und die Aufsicht für die Roverrunde während allen drei Phasen des rovervoco.

Die Aufsichtspflicht gilt sowohl zum gesamten Zeitraum, als auch auf dem gesamten Gelände der Auftaktveranstaltung, allen nötigen Zwischenreisen sowie dem Gelände des Abschlusslagers. Die Aufsichtspflicht ist auch für Teilnehmende der Gruppe wahrzunehmen die das 18. Lebensjahr erreicht haben!

Bei Teilnehmenden unter 18 muss die Aufsichtspflicht von einer erziehungsberechtigten Person schriftlich übergeben werden. Hierzu stellen wir euch ein entsprechendes Formular (Vereinbarung zur Übertragung der Wahrnehmung der Aufsichtspflicht) zur Verfügung.

Wer kann Aufsichtsperson für eine Roverrunde sein?

Aufsichtsperson für eine Roverrunde kann jede*r aktive Leiter*in sein, der*die nach Ordnung der DPSG mindestens 22 Jahre alt ist und bei welcher*m ein entsprechendes Respektverhältnis zwischen der Aufsichtsperson und den Rover*innen vorhanden ist.

Erweiterte Führungszeugnisse? Brauch ich da eins?

Ein erweitertes Führungszeugnis und eine, deinem Erzbistum entsprechende Präventionsschulung sollte vorhanden sein! Wir benötigen für rovervoco keine Kopie oder einen Nachweis, solange deine Unterlagen in NaMi aktuell sind.

Dein Stamm ist dazu angehalten beide Dinge regelmäßig zu überprüfen.

An- und Abreise

Wo findet mein rovervoco Auftakt statt?

Die Auftaktveranstaltungen finden dezentral statt. Die genauen Plätze für deine Region werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Es ist geplant in jeder Region (Nord-Ost, West, Mitte und Süd) eine eigene Auftaktveranstaltung zu veranstalten.

Wie soll ich anreisen?

Bitte reise möglichst mit der Bahn oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Wir können dir keine Garantie auf Parkplätze beim Auftakt, dem Projekt oder dem Ziegeleipark geben. Auch der Personentransport während des Lagers, zu den Projekten und zum Ziegeleipark Mildenberg wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Hierfür stellen wir euch Bahntickets, welche im Teilnahmebeitrag beinhaltet sind. Eine Erstattung des Ticketpreises bei Anreise mit dem Auto ist ausgeschlossen!

Bis wann muss ich auf dem Auftaktplatz sein?

Das zentrale Programm startet am Sonntag, 10.04.2022 um 20:00 Uhr. Davor solltet ihr eingecheckt, eure Schlafstätte eingerichtet und optimalerweise schon neue Rover*innen kennengelernt haben.

Von welchem Ort muss ich meine Rückreise planen?

Die Rückreise erfolgt vom Regional- und Busbahnhof “Zehdenick (Mark)”. Von dort ausfährt die Regionalbahn (RB 12) in Richtung Berlin Ostkreuz und die Buslinie 833 nach Gransee.

Der Berliner Hauptbahnhof kann über die RB12 mittels einem Umstieg in Oranienburg oder am S-Bahnhof “Ostkreuz Bhf (Berlin)” (Endstation des RB12) erreicht werden.

Mit dem Bus 833 kann auch der Bahnhof in Gransee angesteuert werden. Von dort fährt der RE 5 zum Bahnhof Oranienburg und Berlin Gesundbrunnen.

Wie komme ich von dort wieder weg?

Wir bieten einen  Busshuttle vom Ziegeleipark zum Bahnhof Zehdenick an. Ab dort müsst ihr eure Abreise im Vorhinein selbst organisieren.

Irgendwelche Empfehlungen?

Mit dem Quer-durchs-Land Ticket kannst du unter Umständen Geld sparen, solltest dann aber etwas Zeit einplanen.

Gibt es Parkplätze vor Ort?

Wir können dir keine Garantie auf Parkplätze beim Auftakt, dem Projekt oder dem Ziegeleipark geben. Auch der Personentransport während des Lagers, zu den Projekten und zum Ziegeleipark Mildenberg, wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Hierfür stellen wir euch Bahntickets, welche im Teilnahmebeitrag beinhaltet sind. Eine Erstattung des Ticketpreises bei Anreise mit dem Auto ist ausgeschlossen!

Ablauf

Was passiert am Auftakt?

Zusammen mit Rover*innen aus deiner Nähe stimmt ihr euch auf die kommenden Tage ein, knüpft erste Kontakte, um euch beim Abschlusslager von euren Erlebnissen erzählen zu können. Und natürlich muss das auch gefeiert werden

Was passiert während der Projektphase?

Von eurem Auftakt geht es gemeinsam zu eurem Projekt und von dort aus dann auch wieder zum Abschlusslager. Was dazwischen passiert hängt ganz individuell von eurem Projekt ab.

Was passiert am Abschlusslager?

Wir feiern alle zusammen die tolle Projektphase die hinter uns liegt. Mach zusammen Party. Reflektieren das ganze erlebte. Es bleibt auch Zeit zum Austausch in einem RoverCafe oder bei einem der Workshops die es zu entdecken gibt. Schauen tun wir aber auch auf unsere Zukunft und feiern das hier uns jetzt.

Wie komme ich von meinem Auftakt zum Projekt und zum Abschlusslager?

Überwiegend mit der Bahn. Hier nutzen wir das Quer-Durchs-Land Ticket um dich und deine Runde zum Projekt und zum Abschlusslager zu bringen. Diese Tickets sind im Teilnehmerpreis enthalten.

Was brauche ich an Material?

  • Zelt für dich und deine Gruppe
  • Schlafsack und Isomatte
  • Taschengeld für einen Abend in der Bar
  • Teller, Besteck, Geschirrtuch
  • Projektabhängig: Utensilien zur Essenszubereitung wie Trangia, Campingkocher etc. Ob du diese Utensilien benötigst erfährst du nach der Projektvergabe
  • … was man so im Lager braucht

 

Projektphase

Was für Wahlmöglichkeiten habe ich?

Bei der Anmeldung habt ihr als Runde zwei Wahlmöglichkeiten:

Pauschalreise: Zunächst könnt ihr den Modus eures Projekts wählen: wollt ihr ein fertig geplantes Projekt mit einem festen Projekt-Partner zu dem ihr einfach nur anreisen müsst und das Projekt losgeht? Dann ist die Pauschalreise wie für euch gemacht.

Individualreise: Wollt Ihr lieber selbst Einfluss darauf nehmen was in eurem Projekt passiert und euch selbst einen Partner suchen? Dann ist die Individualreise die erste Wahl für euch, wir stehen euch natürlich bei der Projektfindung unterstützend zur Seite und kümmern uns dann auch um die Formalitäten mit dem Projektpartner.

Blind Booking: Ihr wisst nicht so Recht auf was ihr Lust habt oder könnt euch in der Runde nicht einigen oder habt Lust auf ein Abenteuer? Dann bucht das Blind Booking – hier entscheiden wir für euch was für ein Projekt ihr besuchen werdet.

Wenn Ihr euch für einen Reisemodus entschieden habt müsst ihr für die Pauschalreise noch das Thema eures Projektes wählen; dazu könnt ihr aus den folgenden Themengebieten 3 auswählen und priorisieren:

  • Themengebiet Gesellschaft: Gesellschaftliches Engagement, Spiritualität, Kultur und Kreativität, Unterwegs sein/Action
  • Themengebiet Umwelt: Nachhaltigkeit, Ökologie, Klimapolitik
  • Themengebiet Politik: Jugendpolitische Bildung, Parteipolitik, Extremismusprävention
  • Themengebiet Osten erleben: Osten Deutschlands erleben

Wie entscheide ich mich für ein Projekt?

Wenn Ihr euch für die Pauschalreise entscheidet müsst ihr euch lediglich für ein Thema entscheiden. Ein passendes Projekt wird euch dann durch das Reisebüro zugeteilt. Bei der Individualreise müsst ihr euch selbst darum kümmern einen Prjektpartner zu finden. Gerne unterstützen wir euch dabei.

Wie werden die Projekte verteilt?

Die Projekte werden entsprechend eurer Themenwünsche in der Anmeldung verteilt.
Wir geben unser Bestes eure Wünsche zu erfüllen, können aber leider nicht garantieren dass jede Runde Ihre Prio 1 bekommen kann.

Wann erfahre ich was mein Projekt sein wird?

Wir planen die Zuteilung zum Jahreswechsel 2021 abgeschlossen zu haben. Wir informieren euch sobald das feststeht.

Mit wem teile ich mir ein Projekt?

Du teilst dir Dein Projekt mit einer Rovergruppe die die gleichen Interessen hat wie Deine Gruppe – Ihr werdet nach euren Wünschen in der Anmeldung zufällig zusammengewürfelt.

Bekomme ich immer meine Priorität 1 als Projekt?

Lagerleben

Wie wird der Zeltplatz eingeteilt?

Wir werden den Zeltplatz so einteilen, dass ihr mit eurer Projektgruppe weiter gemeinsam zelten werdet. So könnt ihr möglichst gut planen.

Brauche ich ein eigenes Zelt?

Ja du brauchst ein Zelt für dich und deine Gruppe.

Wie sieht es mit der Verpflegung aus?

Du wirst auf dem Auftakt und während dem Abschlusscamp von uns verpflegt. Während der Projektphase kochst du zusammen mit deiner Roverrunde in der Projektgruppe.

Solltest du Unverträglichkeiten haben und welche Verpflegungsart (Vegan/Vegetarisch/Alles) du wünschst, kannst du in der Anmeldung angeben.

Was passiert an Ostern?

Das höchste Fest im christlichen Glauben werden wir in der Osternacht gebührend und roverkonform feiern. Des Weiteren wird es über die Kar- und Ostertage entsprechende offene Angebote von der AG-Spiritualität geben.

Gibt es einen Gottesdienst? Kann ich mich einbringen?

Ja, am Samstagabend im Rahmen der Osternacht. Wenn ihr Bock habt euch beim Gottesdienst oder im Spiriprogramm einzubringen, meldet euch unter inhalt.rovervoco@dpsg.de.

Brauch ich vor Ort Bargeld?

Falls du in einer Bar ein Getränk oder dort angebotene Snacks zu dir nehmen möchtest solltest du ein angemessenes Taschengeld mitbringen.

Wie wird mit dem Thema Alkohol während rovervoco umgegangen?

Während rovervoco werden auch alkoholische Getränke ausgeschenkt und darauf geachtet, dass der Konsum in einem verantwortungsvollen Rahmen stattfindet. Der Ausschank von hochprozentigem Alkohol ist verboten. Ebenso ist das mitbringen von Fremdalkohol verboten. Sollte gegen diese Regeln verstoßen werden, kann ein sofortiger Ausschluss von rovervoco erfolgen! Die Mehrkosten dafür sind von der entsprechenden Person selbst zu tragen.

Mit anpacken?

Hi, wir sind es wieder, die junggebliebene Altroverrunde von weiter oben. Wo können wir anpacken?

Habt ihr unsere Ausschreibung für Cafés und Kneipen schon gesehen? Vielleicht ist das ja was für euch.

Wie kann ich mithelfen?

Grundsätzlich gibt es immer was zu erledigen. Eine Anmeldung für Helfende ist möglich.

Was gibt es genau zu tun?

Es gibt Inhalts und Organisationsaufgaben. Wenn du Lust hast dich einzubringen, finden wir sicher eine spannende und herausfordernde Aufgabe für dich.

Braucht ihr noch Spezialist*innen?

Medizinische Kräfte brauchen wir immer. Auch, wenn Du einen besonderen (Führer-)Schein hast kann das für die Einteilung der Helfenden wichtig sein.

Von wann bis wann werde ich gebraucht? Wie viel länger wird das Lager, bzw. wann ist Start und Ende?

Wir suchen Helfende ab Freitag (8.4.2022) vor Palmsonntag und bauen bis Mittwoch (20.4.2022) nach dem Lager ab. Optimal wäre es, wenn du dich als Helfer*in für die ganze Zeit von Freitag vor Palmsonntag bis Mittwoch nach Ostern anmeldest.

Kann ich als Helfer*in meine*n Partner*in und meine Kinder mitbringen?

Helfende mit (kleinen) Kindern können, um die ihnen zugewiesenen Aufgaben gewissenhaft zu erledigen, auf Anfrage (beim Helfendenmanagement) eine Kinderbetreuung in Anspruch nehmen. Die Tätigkeit als Helfer*in sollte dabei aber im Vordergrund stehen. Die anwesenden Kinder sind kein offizieller Teil der Veranstaltung und sind damit nicht Teil des Programms.

Wie hoch ist der Helfendenbeitrag? Was bekomme ich dafür?

99€. Im Beitrag ist Essen und Programm beinhaltet, ebenso wie Spiel, Spaß und Spannung. Die Anreise und Abreise musst du selbst organisieren und bezahlen.

Was muss ich als Helfer*in mitbringen?

Siehe Teilnehmende, du musst keinen Campingkocher/Trangia etc mitnehmen, da du bekocht wirst.

Ich bin ein Café-Helfende*r. Muss ich mich auch anmelden?

Ja, bitte gib an, dass du Caféhelfer*in bist.

Ich bin Auftakthelfende*r. Muss ich mich auch anmelden?

Ja, bitte gib an, dass du Auftakthelfer*in bist.

Kann ich in meiner Freizeit am Programm teilnehmen?

Ja, solange der Programmpunkt so stattfindet, dass eine offene Teilnahme möglich ist (keine Projektarbeiten, Reflexion o.ä.), darfst du gerne jedes Programm und Angebot nutzen.