Die wichtigsten Informationen über das rovervoco. Für euch zusammengestellt!

Vorbereitung

Was müssen wir denn alles einpacken?

Eine umfangreiche Packliste bekommt Ihr nach dem Anmeldeschluss von uns. Je nach Projekt kann die Liste ein bisschen unterschiedlich ausfallen.

Was müssen wir an Zeltmaterial einpacken?

Ob Ihr für die Projektphase ein Zelt braucht teilen wir Euch mit den Infos zu Eurer Projektanmeldung mit.
Auf jeden Fall braucht Ihr aber ein Zelt für das Abschlusscamp. Ihr werdet auch auf dem Abschlusscamp in Eurer Projektgruppe gemeinsam campen, um damit die Logistik für euch etwas zu vereinfachen. Sprecht euch am Besten untereinander ab, damit nicht jede Roverrunde eine Jurte einpacken muss.

Allgemeines

Wo und wann findet das Lager statt?

Das Roverbundesunternehmen findet in der Karwoche 2021 (28.03 bis 05.04.2021) in und um Berlin statt.

Und wo genau?

Das Abschlusscamp findet im Ziegeleipark Mildenberg statt. Keine Stunde außerhalb von Berlin, direkt an der Mecklenburgischen Seenplatte, liegt das einst das größte Ziegelei-Revier Europas.
Auf dem Parkgelände hat die Industrie ihre Spuren hinterlassen, obwohl hier schon seit 1991 keine Ziegel mehr gebrannt werden. Brennöfen, funktionstüchtige Feldbahnen und sonstige Maschinerie sind immer noch vorhanden.

Was kostet mich die Teilnahme?

Wir wollen möglichst fair sein und haben wir uns für ein Staffelpreissystem entschieden. Je mehr Roverinnen und Rover an rovervoco teilnehmen, umso günstiger wird das Lager für Euch.

Bei 1000 Teilnehmern (TN) kostet das Lager 235€

Bei 1250 TN kostet das Lager 210€

Bei 1500 TN kostet das Lager 190€

 

Der Helferbeitrag liegt bei 99€

Projektphase

Welche Wahlmöglichkeiten haben wir bei der Projektauswahl?

Bei der Anmeldung könnt Ihr zwischen den drei Optionen “Pauschalreise”, “Individualreise” und “Blind Booking” wählen.

Pauschalreise:

Das All-Inklusive-Paket. Ihr müsst euch für drei Schwerpunkte entscheiden und diese priorisieren. Wir suchen Euch dann ein Projekt heraus, das Euren Wünschen möglichst gut entspricht.

Individualreise:

Ihr wisst eigentlich schon ganz genau was Ihr machen wollt? Habt vielleicht schon jemanden in der Hinterhand der mit Euch ein Projekt umsetzen kann, bzw. Ihr scheut euch nicht wild Leute anzusprechen? Dann ist das Eure Option!

Wir stellen Euch eine Checkliste zu Verfügung mit der Ihr auf potentielle Projektpatinnen und -Paten zugehen könnt. Zusammen mit unserem Reisebüro zurrt Ihr die Details fest und los kann es gehen.

Blind Booking:

Die Option für die Abenteurer und Unentschlossenen! Einfach mal was riskieren?
Wenn Ihr Euch für das Blind Booking entscheidet finden wir ein schönes Projekt für Euch.

Was gibt es denn für Projekt-Themengebiete?

Gut das Du fragst! Ihr habt als Gruppe die Wahl zwischen:

  • Gesellschaftliches Engagement
  • Spiritualität
  • Kultur und Kreativität
  • Unterwegs sein/Action
  • Nachhaltigkeit
  • Ökologie
  • Klimapolitik
  • Jugendpolitische Bildung
  • Parteipolitik
  • Extremismusprävention
  • Osten Deutschlands erleben

Wann wissen in welchem Projekt wir sind?

Nach dem Anmeldeschluss machen wir uns direkt an die Aufteilung auf die unterschiedlichen Projekte. Bis zum 31.01.2021 solltet Ihr alle Informationen von uns erhalten haben.