rovervoco 2022
aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Die Sache ist wie sie ist, 2021 kann halt leider kein Bundesunternehmen stattfinden. Ein neuer Termin muss her. Der ist schnell gefunden, die Karwoche 2022 soll es werden. Unseren Abschlusslagerplatz, der Ziegeleipark in Mildenberg, können wir auch weiterhin nutzen. 

Bei allem anderen müssen wir leider wieder von Null anfangen. Kalkulationen auf den Kopf stellen, Konzepte überarbeiten, Rahmenbedinungen für Kooperationen klären und so weiter und so fort, Corona macht alles schwierig, und so weiter und so fort…

Die angepeilten Eckpunkte sind die folgenden:
– die Anmeldung soll Ostern-Herbst 2021 geöffnet sein
– der Teilnehmer*innen-Beitrag wird sich in Form von Staffelpreisen voraussichtlich zwischen 180€-250€ bewegen.

Inhaltlich hat sich auch etwas geändert. Wir werden nicht mehr nur eine zentrale Auftaktveranstaltung haben, sondern uns auf vier Auftaktlocations über Deutschland verteilen. Danach geht es wie gehabt in eure Projekte um uns danach mit allen 1500 Rover*innen im Ziegeleipark in Mildenberg  zu treffen.

Das haben wir mit euch vor

Lasst uns gemeinsam in Lebensbereiche eintauchen mit denen wir im Alltag nicht so viel Kontakt haben. Die Perspektive wechseln und große Zukunftsfragen mal aus einem ganz anderen Licht betrachten. Themen aus Bereichen wie Umwelt, Politik und Gesellschaft. Wie wollen wir leben? Was ist uns wichtig? Was müssen wir ändern? 

Denn sich eine eigene Meinung zu bilden ist mehr als ein schlechter Werbespruch einer noch schlechteren Zeitung. Und das wollen wir mit euch ganz bewusst erleben. Bildet euch eure eine eigene Meinung über eure eigene Zukunft! Das Roverbundesunternehmen 2021 ist eure Gelegenheit dazu!

Ablauf des rovervoco 2022:

Lagerablauf über Oster 2022
rovervoco wird in vier Phasen ablaufen. Nach der Vorbereitung werdet ihr neun Tage unterwegs sein.
Vorbereitung:

Welche Fragen habt Ihr? Mit welchen der vier Themengebieten wollt Ihr Euch auseinander setzen? Macht Euch Gedanken, was Ihr in der Zeit erfahren möchtet. Vernetzt und tauscht Euch mit anderen Rover*innen aus, die ähnliche Fragen haben.

Auftakt:

Angekommen in einer der vier Auftaktlocations geht es los! Am Auftakt lernt Ihr Rover und Roverinnen aus ganz Deutschland kennen und startet gemeinsam in Eure Projekte.

Projektphase:

Vier Projekt-Tage voller neuer Erfahrungen werden Euch in der Projektphase erwarten. Ihr springt dabei über Euren Schatten und findet hoffentlich Antworten auf Eure selbst gestellten Zukunftfragen! Euer Programm wird aus den vier großen Themengebiete zusammengestellt. Dabei beinhalten die Themengebiete Projekte aus den Bereichen:
Gesellschaft: Gesellschaftliches Engagement, Spiritualität, Kultur und Kreativität, Unterwegs sein, Action
Umwelt: Nachhaltigkeit, Ökologie, Klimapolitik
Politik: Jugendpolitische Bildung, Parteipolitik, Extremismusprävention 
Osten: Deutschlands Osten erleben

Abschlusslager:

Zum Schluss trefft ihr Euch alle wieder. Eine alte Ziegelei in Berlin bietet dabei genug Platz für Euch und eure Zelte!
Gemeinsam werdet ihr Eure gewonnenen Erfahrungen austauschen, Erlebnisse reflektieren und finale Zukunftsfragen beantworten. Zusammen als Roverinnen und Rover feiert ihr Ostern, bevor wir wieder nach Hause aufbrechen.

Updates gefällig?

Lass doch deine E-Mailadresse hier. Sobald wir handfeste Infos haben bekommst du von uns ein Update in dein Postfach. Wir werden dein Postfach nicht zumüllen, Roverehrenwort. Zwei bis drei Mails, wirklich relevante Updates und dann wars das auch.